Die “Alte”, die nie fertig wird

2019
Renata Wendt ist 76 Jahre alt und baut mit ihren eigenen Händen ein Haus. Trotz Rheuma packt sie täglich an. Renata Wendt ist Lehmbauerin und hat schon viele uralte Gebäude mit diesem Handwerk repariert.

Ihr aktuelles Projekt: ein altes Fachwerkhaus in Lauenburg an der Elbe. Fertig zu werden, sagt sie, sei eine Illusion. Zu viel Spaß bereite ihr das Handwerk. Denn sie nennt sich schließlich „die Alte, die nicht fertig wird“ – eine Bezeichnung, über die sie sich diebisch freut.

Credits

  • Regie: Sylvi Hoschke
  • Kamera: Bernd Kreidel, Jonny Müller-Goldenstedt
  • Montage: Maria Hemmleb
  • Sprecherin: Sandra Kob
  • Redaktion: Christian Pipke, NDR
  • Produktion: DHF media
Maria Hemmleb
Filmeditorin Maria Hemmleb

Filmdetails

  • Titel: Die “Alte”, die nie fertig wird
  • Regie: Sylvi Hoschke
  • Format: Reportage
  • Länge: 30 min
  • Produktion: DHF Media
  • 2019